Back to Basics: Spring Uniform

23. April 2015

Der Frühling ist da. Das weiß ich, weil mir meine Nase jeden Morgen aus dem Spiegel entgegen leuchtet. Aber nicht nur die leuchtet, auch die Schaufenster locken mit bunten Mustern, grellen Farben, Fransen und Spitze. Perfekter Zeitpunkt also, die tristen Wintersachen einzumotten und dem Frühling Einzug in den Kleiderschrank zu gewähren. Wäre da nicht meine Vorliebe für einfache Schnitte und keine bunten Farben. Ganz nach dem Motto: Back to Basics, bleibe ich meinem Stil treu, werfe die Pullover in die Mottenkiste und krame meine T-Shirts hervor. Weiß, schwarz und blau/weiß gestreift. Ich liebe Basics. Vielleicht, weil ich kein Händchen für Mode habe und die fancy Teile denen überlasse, die Ahnung von der Materie haben, vielleicht weil ich weiß, dass ich mit Basics nicht viel falsch machen kann. Vielleicht aber auch, weil ich keine fancy Teile brauche um gut auszusehen? ;) Ganz vorne mit dabei sind weiße T-Shirts. Die grade geschnittenen, die blickdichten, die aus der Herrenabteilung nämlich. Zum Glück darf der Mann von heute Ausschnitt tragen und schafft mir damit das Go-To Kleidungsstück für die warmen Monate.

isabella-blume-fashion-ID-spring-summer-outfit

Bilder: FashionID

Dieser Artikel ist mit freundlicher Unterstützung von FashionID entstanden, auf deren Seite auch alle Produkte zu finden sind: Jacke im Bikerlook von Only, 59,95 Euro – Tuch von Becksöndergaard, 69,95 Euro – Gürtel von Liebeskind Berlin, 29,95 Euro – Männer-T-Shirt von Review, 12,95 Euro – Tasche von Liebeskind Berlin, 89,95 Euro – Sneaker aus Canvas von Marc O’Polo, 59,95 Euro – Jeans von Dr. Denim, 59,95 Euro – Männer Hut von Müller Headwear, 15,95 Euro

Das ganze kann so oder so ähnlich auch im Sommer getragen werden, dann fliegt die Jacke raus und der Hut kommt rein. Die Schuhe werden gegen Flip Flops ausgetauscht und der Schal macht Platz für eine Sonnenbrille. Et Voilà. Stilvoll stillos.

Jetzt ihr.

Wird euer Frühling bunt oder so farbenfroh, wie meiner?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.