Der große Tee-Test. Teil 8: Vom Regen in die Traufe

7. Januar 2013
Beim Durchschauen des Blogs kam mir eine ziemlich vernachlässigte Kategorie wieder in die Finger. Fotos hatte ich zwar immer gemacht, aber das Bloggen kam dann doch mal wieder viel zu kurz. Nichts neues also. Langsam aber sicher gehen mir allerdings die zu testenden Tees aus und ich muss mich dringend um Nachschub kümmern.

Verbene Verveine ist mal wieder ein Kräutertee. Das war definitiv der letzte, den ich getestet hab. Die hälfte der Tasse ging ins Spülbecken. Gerochen hat er gar nicht mal so schlecht, aber der Geschmack war dann doch ein bisschen zu sehr Reinigungsmittel. 
Sencha Claus hat mir eigentlich ziemlich gut geschmeckt, wenn nur dieser penetrante Zimt Geschmack nicht da gewesen wär. Ich hasse Zimt, abgrundtief. Ansonsten schmeckte er ziemlich gut. Nach grünem Tee, Orange und Mandel. Weihnachten lässt grüßen.  

Platz 1 Japan Sencha
Platz 2 Green Manjolai 
Platz 3 Multi-Vitamin
Platz 4 Camomile Kamille
Platz 5 Sencha Claus
Platz 6 Englisch Breakfast
Platz 7 Verbena Verveine
Platz 8 Caipirinha
Platz 9 China Wuyuan Jasmine

Wo geht ihr Tee kaufen? Und trinkt ihr lieber losen oder Beuteltees?
Gruß und Kuss und

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Flo 15. Januar 2013 at 18:34

    Hab den Eintraf zu Deinem Gute-Laune-Glas gar noch gar nicht gesehen!
    Meins füllt sich. Siehst Du… ich glaube, ich sollte mal heute was reinwerfen.

    Nach Holland gehe ich trotzdem, da das Studium zum Wintersemester anfängt.
    Und ich bin echt froh, dass ich das noch machen kann. Sonst komm‘ ich doch nie dazu mal im Ausland zu leben.

  • Leave a Reply