Dingelhopper – Was Filme & Serien in der Kindheit aus uns machen

21. Oktober 2012
„Walt Disney hat mir ein völlig falsches Bild von Liebe vermittelt.“
Dies oder ähnliches taucht mindestens einmal pro Woche in meiner Twitter Timeline auf. Nachdem ich in letzter Zeit versucht habe, meine Wohnung und mein Leben ein bisschen zu ordnen, aber kläglich gescheitert bin, macht man sich schon so seine Gedanken, wieso das eigentlich so ist. Ich stellte mir also die Frage, in wie weit Filme und Serien aus der Kindheit vielleicht doch einen Einfluss auf uns haben!?

Ich mein, wo kommt mein buntes Chaos her? Wieso passt in Wohnung, Zimmer und Kleiderschrank nichts zueinander? Wieso will ich das, was viele andere nicht wollen?

Wie erklärt man einen Geschmack, der nicht da ist? So wie die Villa Kunterbunt von Außen aussah, sieht es bei mir Innen aus. Bunt. Ich würde es auch bringen, ein gestreiftes Sofa vor eine knallige 70er Jahre Tapete zu stellen. Vorsichtshalber kaufe ich mittlerweile schon nur noch weiße Möbel, in der Hoffnung, diese Wohnung bekommt irgendwann eine Linie. Es soll noch einer sagen, Frau hat das Deko-Gen. Flötepiepen.
Eine andere Sache, die ich genetisch nicht wirklich abbekommen hab, ist das ewige Fernweh. „Im Herzen auf Reisen.“ triffts ganz gut. Meine Zukunftsvorstellungen sind nicht ganz so kompatibel mit Deutschland, auch wenn meine Familie da nicht sonderlich von begeistert ist. Vielleicht hätten sie mir lieber Der König der Löwen zeigen sollen, statt Arielle, dann hätte ich das ‚Familienterritorium‘ doch übernommen.
Aber was wär eigentlich passiert, hätte man mir 101 Dalmatiner gezeigt, oder Pinocchio oder etwa Peter Pan? Pelzliebhaber, Lügenbold oder Michael Jackson? Da bin ich doch lieber ich.

Was schließen wir daraus? Ja, Gene, Sozialisation und Co sind natürlich für uns verantwortlich, aber wenn man zu viel Blödsinn guckt, wird man noch viel verkorkster. Man betrachte die heutige Jungend, die ohne die guten alten Disneyfilme aufwachsen muss. Was soll aus denen denn mal werden?

Was habt ihr früher geguckt? 
Gruß und Kuss und

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Flo 23. Oktober 2012 at 17:09

    König der Löwen hätte Dich vielleicht auch nur nach Afrika getrieben. ;)

  • Reply Flo 23. Oktober 2012 at 18:38

    Ihr wollt mit der Uni nach Afrika? Wer bezahlt das???

    hahahaha, jetzt musste ich lachen, dass Du lachen musstest.
    Ich habe noch nie Gras geraucht in meinem Leben, woher sollte ich da irgendwas wissen?
    Aber war eigentlich nicht schlimm, danach ging’s mir echt wieder gut und auch am nächsten Tag nichts.
    War trotzdem irgendwie sinnlos. Na ja, ein Haken auf der „Was man im Leben mal gemacht haben muss“-Liste.
    Meine Mama hatte gestern die Sekretärin an der Strippe und die hat nicht mal gefragt, warum sie anruft, die wusste anscheinend schon beim Namen was Phase ist. :D
    Aber leider war keiner der Leiter da. Heute rief sie beim Intendanten im Büro an, war ’ne Frau dran, die hat Mama’s Nummer und meinen Namen aufgeschrieben und wird ihm sagen, er soll sie zurückrufen.
    Ich hab echt keinen Bock mehr. Was ist das verfickte Problem „Ja“ oder „Nein“ zu sagen?

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.