Generationenkonflikt – Die Erde

16. August 2010
 via

Es gibt Themen, über die sollte man sich mit alten Leuten nicht unterhalten. Zum einen über die Vor- und Nachteile von Light-Produkten und zum anderen über die Entstehung der Erde. Ich machte den Fehler und versuchte letzteres. Mich mit meiner Oma nämlich über Perm-, Karbon- und Kreidezeit zu unterhalten. Dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie mir die Bibel quasi vor die Füße schmiss, sollte ich noch erwähnen. Wer „Herr dieser Erde“ ist war dann eigentlich das Thema und ich sollte mir doch einmal das alte Testament schnappen und -schande über mein Haupt- das Kapitel lesen, wo Gott auf irgendeinem Berg steht. Dass die Erde nicht in 7 Tagen von einem alten Herren auf der Wolke gebaut wurde, war ihr klar, aber dass der alte Herr den Anstoß gab, dass sich vor Jahr Millionen die Teilchen suchten und fanden, die dann irgendwann Mensch, Tier und Pflanze wurden, davon ließ sie sich einfach nicht abbringen. Gott ist demnach Chemiker. Weder die Vermutungen der Wissenschaftler noch die Bilder aus der GEOkompakt ließen sie überzeugen. „Ach, das ist doch alles Quatsch…“ Ich gab auf und verschwand wieder in der Zeitschrift, die unglaublich tolle Cinema 4D, Maja oder 3DS Studio Max generierte Bilder zu jeder Epoche und viele hoch interessante Texte zum Thema Evolution für mich hatte. Meiner Oma gab ich die Bibel und wir waren beide Glücklich.

Herzlich Willkommen in meiner neuen Reihe. Generationenkonflikt.

Kennt ihr das, wenn ihr über die Ansichten der Generationen Eltern oder Großeltern einfach nur den Kopf schütteln könnt?

Gruß und Kuss und

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Flo 16. August 2010 at 14:13

    Lies mal Dan Brown’s „Sakrileg“, wunderbar erklärt, dass das gesamte Christentum nichts anderes ist aus was Zusammengeklautes aus anderen Religion gemischt mit Heidnischen Symbolen etc.

  • Leave a Reply