Hostel Review: New Cross Inn

28. Dezember 2010

Das erste mal in London über Nacht, so komplett ohne Vorwissen, konnte das eigentlich nur in die Hose gehen. Wonach gucken? Hotel oder Hostel? Mit nicht vorhandenem Budget und drei Nächten schraubten wir unsere Ansprüche auf ein Minimum. Dass ein Hostel diese Ansprüche noch unterbieten kann, hätten wir zu dem Zeitpunkt vermutlich auch nicht gedacht. Einzige Voraussetzung war: Keine fremden Menschen im Zimmer.

isabella-blume-travelblogger-new-cross-inn-hostel-review-london

Fündig wurden wir dann im Südosten Londons. Das New Cross Inn Hostel sollte es sein. Zone 2. Sah von außen recht hübsch aus, hatte nicht die schlechtesten Bewertungen und, das wichtigste, wir hatten unser privates Zimmer. (Und kostenloses WLAN.) Unser 2er Zimmer bestand aus zwei Stockbetten und einem Waschbecken. Das Badezimmer war außerhalb und wir teilten es uns mit einem anderen 2er Zimmer in dem zwei ältere Herrschaften wohnten. Entfernung zur Liverpool Street ungefähr 45 Minuten. Die Konzerte in der Bar unter/neben dem Hostel bekommt man sehr gut mit. Wer auf diese Art der Musik steht, Glückwunsch. Ich tat es nicht.

Positiv: WLAN. Es funktionierte. Man lief nur einige Minuten zu den Bahnhöfen New Cross oder New Cross Gate. Ein Supermarkt ist drei Häuser weiter. Ziemlich freundliches Personal.

Negativ: Schimmeliges Badezimmer. Kaputtes Türschloss. Lebendiger Teppich. Mein Bett stand neben der Dunstabzugshaube aus der Küche. Ich durfte mit Pommesgeruch einschlafen und auch wieder aufwachen.

Zusammenfassung:

Lage: 3/5
Preis/Leistung: 4/5
Ausstattung: 1/5
Sauberkeit: 2/5
Sonstiges: 3/5
Total 13/25
Ø 2,6/5

Eigentlich heißt es ja, dass jeder eine zweite Chance bekommt. Im Vergleich zu den anderen Hostels in denen ich bisher geschlafen habe, wäre das aber nicht die erste Adresse, wenn ich mal wieder in London schlafen müsste. Es ist für meine Ansprüche zu weit weg vom Schlag und die Nachbarschaft hat mir überhaupt nicht gefallen. Gar nicht. Aber hübsch von außen war es schon.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply