Life-Update #1: Halbes Schwein auf Toast…..

21. März 2016

Während die eine Blume fröhlich vor sich hin blüht, vergammelt die andere im Bett. Heute ist Grippe Tag 9 oder Post-Grippe Tag 5. Ich habe mir mittlerweile ein 1A Six-Pack angehustet. Bin 2,5 Kilo leichter, dank Aspirin-Kur und Hustensaft-Fasten. Wenn Essen nach nichts schmeckt und man von jedem falschen Gewürz an der falschen Stelle im Hals einen Hustenanfall bekommt, dann macht Essen keinen Spaß. Und auch wenn der eine Teil in mir einfach nichts essen will, der andere Teil (Magen) hat Hunger. Wir haben uns jetzt auf Joghurt und Emeukal eingeschossen, was auf Dauer keine Option ist, aber grad die einzige Lösung scheint.
isabella-blume-flower-foodblogger

Während ich also brav das Bett hüte, mehr oder weniger zumindest, ist mein Entertainmentprogramm, neben Netflix, natürlich Youtube. Vermutlich, nein, nicht vermutlich, ich habe mittlerweile schon die Hälfte aller  Koch-Videos durchgeguckt und dabei ist es mir egal, ob es nun vegane Kanäle sind, oder ob sie mir ein halbes Schwein auf Toast präsentieren. Ich habe Hunger. Ob ich es Essen würde? Also das halbe Schwein auf Toast?! Natürlich nicht, aber ich freue mich über gut gemachte Videos und lecker aussehendes Essen.

Mein Highlight aktuell sind die Herren von SORTEDfood. Vier Briten, die sich zur Aufgabe gemacht haben, das Volk zurück in die Küche zu bringen. Und was gibt es besseres, als Männer, die kochen können? Die Rezepte lassen meine grauen Zellen auf jeden fall schon wieder arbeiten, weil ich das ein oder andere Rezept unbedingt Veganisieren muss.

Hier verlinkt sind MoinYamina, High Carb Hannah, SORTEDfood, YumTamTam und Byron Talbot. (Andere sehenswerte Kanäle wären da noch Sallys Welt, Donal Skehan und -natürlich- Jamie Oliver.)

Habt ihr noch Empfehlungen für Youtube oder Netflix?

Langsam gehen mir die Ideen aus.





 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Kathi 21. März 2016 at 22:30

    Ich hatte heute einen grausamen Montag. Den habe ich mir versüßt. Mit Grießbrei, Nussschnecken, einem Kinderschokoladen-Osterhasen, dem ich grausam den Kopf abgebissen habe und einer riesigen Portion Gorgonzola-Spinat-Nudeln mit einer Erdbeer-Sahne-Rolle als Nachtisch… aber wenn ich diese Videos sehe, dann krieg ich Hunger!
    Dir wünsch ich noch eine gute Besserung – ich bin mir sicher, wenn es zum Ostersonntag tatsächlich die angekündigten 15 Grad kriegt, dann wirst du ratzfatz wieder gesund sein und draußen an der Sonne die Krankheits-Gesichtsfarbe gleich wieder verlieren :)

  • Reply Rezept: vegane Spaghetti Carbonara | ISABELLA BLUME 16. Juni 2016 at 17:14

    […] ich im März die zwei Wochen mit Grippe im Bett lag und ausschließlich Kochvideos bei Youtube konsumierte, statt richtiger Nahrung, bin ich irgendwie wieder scharf auf essen. So richtig. […]

  • Reply Recipe: vegan Spaghetti Carbonara | ISABELLA BLUME 26. Juli 2016 at 11:05

    […] had to stay in bed with the flu  for two weeks in march and consumed cooking videos on Youtube insed of real food, I’m hungry. Constantly. I wanna eat everything, but no idea where to […]

  • Leave a Reply