Rezept: einfacher Hefezopf

22. April 2015

Wieso gibt es eigentlich nur zu Weihnachten Spekulatius? Und wieso ist der September noch so weit hin? Ich wäre der glücklichste (und vermutlich fetteste) Mensch der Welt, gäbe es Spekulatius das ganze Jahr über. Genau so verhält es sich mit Hefezöpfen. Zu Ostern sind die Dinger in allen Varianten aus den Videoschnittprogrammen auf Youtube gehüpft und seit dem ist totenstille. Aber eigentlich kann man sie doch immer essen. Also backt euch einen Hefezopf.

isabella-blume-hefezopf-vegan-ostern-backenWir brauchen:

  • ca. 750 gr (Dinkel-)Mehl
  • Prise Salz
  • 1 1/2 Tütchen Trockenhefe
  • ca. 100 gr Zucker (mehr Zucker, wenn es süß sein soll)
  • ca. 80 gr Butter (ALSAN)
  • ca 350-450ml (Mandel-)Milch
  • 1 Tüte Mandelblättchen (oder Rosinen, oder Mohn, oder sonst was…)

Da Frischhefe und ich einfach keine Freunde werden wollen, benutz ich ausschließlich Trockenhefe. Das ganze Rezept basiert auf Pi-mal-Daumen Angaben, allerdings ist Hefeteig kein Hexenwerk, sondern ziemlich einfach. 1. Hefe in warmer Milch mit 1 TL gesiebten Mehl und Zucker auflösen. 2. Butter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und Milch unterrühren. 3. Wenn die Hefe-Milch-Mehl-Mischung nach gut 15-20 Minuten seltsam wabbelig aussieht zum Mehl geben und so gut es geht verkneten. 4. Wenn sich nichts mehr tut, die warme Butter-Milch Mischung dazu geben. (Auf keinen Fall heiße Flüssigkeit zur Hefe geben, dass tötet sie.) 5. Dreiviertel der Mandelblättchen mit den in den Teig geben. Oder Rosinen oder was auch immer ihr haben wollt. 6. Der Teig ist dann fertig, wenn er nicht mehr an den Wänden der Schüssel klebt und wenn ihr mit dem Finger drauf drückt und die Delle von alleine zurück geht. Ich habe die ganze Milch nicht auf einmal verwendet, sondern immer nur schlückchenweise dazu gegeben. 7. Gehen lassen für gut eine Stunde an einem warmen Ort. 8. Teig kneten und zu dem verarbeiten, was es später mal werden soll. Ich entschied mich für einen Zopf mit vier Strängen. Wem das Vegan-Label wurscht ist, kann den Zopf nun mit Ei bepinseln, dass glänzt er, wenn er aus dem Ofen kommt und die restlichen Mandelblättchen halten besser. Ich hab flüssige Butter benutzt und die Mandeln sind abgefallen. Spart euch die Kalorien und nehmt Wasser oder Milch. Den Zopf nochmal gehen lassen, is er sichtlich größer geworden ist.

N juten.

Gruß und Kuss und ☮

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply