Shopping Guide: Essen – Teil 2: Rathaus Galerie

17. Juni 2011

Der Essener Shopping Guide geht in die zweite Runde. In den vergangenen Jahren hat sich Essen von einer Billigladen-Innenstadt verabschiedet und das ein oder andere tolle Geschäft angezogen. Im vergangenen Eintrag ging es um den Essener Hauptbahnhof. Hier nachzulesen.

Im heutigen zweiten Teil des Essener Shopping Guides beschäftigen wir uns mit der Rathaus Galerie. Der ehemalige Porscheplatz mit seinem City Center fiel vor einigen Monaten auch dem Umbau zum Opfer und verwandelte sich in ein ein ansehnlicheres Einkaufscenter.

Beauty, Gesundheit und Wellness: Was auch sonst, dm ist natürlich auch hier zu finden. Alternativ gibt es im Real auch noch eine Ecke mit beispielsweise uma Kosmetik, welche dm nicht führt. Für die Ökos unter euch gibt es das Reformhaus Seidel und für alle anderen die Apotheke. Wer allerdings noch nicht genug hat, ist in der Parfümerie Pieper bestens versorgt.

Kleidung und Accessoires: Ganz vorne wohl mit dabei ist Olymp & Hades. Dort gibt es Kleidung von Only und Bench, über Madonna und Adidas bis hin zu Desingual. Ich persönlich gehe nicht gerne in den Laden, denn in kürzester Zeit bekommt man bei dem Krach der dort gespielt wird, die schlimmsten Kopfschmerzen. Dann doch lieber Telly Weijl, da ist die Musik um längen besser. Nicht. Ohne Musik gibt es auch noch Jeans Fritz, Erstings Family und  WE Fashion. Apropos WE. Könntet ihr wohl meine Lieblingshose wieder ins Sortiment nehmen?! Danke. Aber auch für Oma ist etwas dabei. Adler – alles passt. Das Thema Schuhe wird nur etwas spärlich behandelt. Für Sportler ist Runners Point vertreten, für alte Leute Rieker und für den Rest Street. Für Schmuck sorgen Bijou Brigitte und Claires.


Essen: Unser aller Lieblingsthema. Mc Donalds, Subway, Thai Curry Delhi (!!!), Nordsee, Friet van Piet oder Dunkin‘ Donuts, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Lieblingsfressbude ist aber der Thai Curry Delhi mit seinen Chinanudeln.

Deko- und Geschenkartikel: Gehe ich mit meiner Mutter in die Stadt ist Strauß meistens die erste Anlaufstelle. „Nur mal kurz gucken.“ Danach dann nur „mal kurz“ bei Buttlers rein und wenn die Parkzeit noch nicht überschritten ist kann man auch noch „mal eben“ bei Nanu-Nana vorbei schauen. Natürlich nur gucken, nichts anfassen.

Sonstiges: Wir verzeichnen außerdem einen Mc Paper. Einen Nici Laden und auch Lotto Toto und ein Friseurbedarf fehlt nicht. Gänzlich von mir ignoriert wurden allerdings diverse Mobilfunkanbieter und Reisebüros. Aber sie sind auch mit von der Partie.

Toiletten: Das leidige Thema. Aber hier würde ich zu Mc Donalds verweisen. Andere fallen mir spontan nicht ein, aber wenn es nicht ganz dringend ist, würde ich woanders hin gehen.

Erreichbar: Mit der Tram vom Hauptbahnhof ist es eine Haltestelle. Und auch mit dem Bus ist man innerhalb von fünf Minuten dort. Zu Fuß durch die Innenstadt braucht man zehn Minuten, wenn man alle Geschäfte links liegen lässt. Ansonsten auch mal eine Stunde.

Wie immer: Fragen und Wünsche zu diesem Thema können auch hier entgegen genommen werden. Alternativ auch Heiratsanträge.
Gruß und Kuss und

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply BeautyHoney 17. Juni 2011 at 17:05

    Klarlack? Ohh, werd ich mal probieren. Danke für den Tipp =)

    Haha, jaa die tolle ProActiv Werbung kenne ich. Mittlerweile spielen da ja sogar deutsche Schauspieler mit. Ist echt gut zum Einschlafen. Also die Verkäuferin hat das jetzt nicht damit verglichen, das hab nur ich gemacht, weil es sich so angehört hat, wie sie es angepriesen hat :D

  • Reply Bara 29. Juni 2011 at 11:57

    Ich fahre in letzter Zeit gerne zum Rumhängen nach Essen.
    Haha, Läden wie Kult sind echt komisch. Allein auf dieser Rolltreppe fühlt man sich schon wie inner Disco. :D

    Vom Hauptbahnhof gelangt man übrigens innerhalb weniger Minuten zu Fuß zu diesem Einkaufszentrum (so fern man nicht im Trödelgang unterwegs ist).
    Und Rieker ist nicht nur was für alte Leute. :p

  • Reply Shopping Guide: Essen - Teil 3: Die Innenstadt • 3. Oktober 2014 at 16:27

    […] Als Essener Innenstadt bezeichne ich alles, was nicht überdacht ist. Nach dem Hauptbahnhof und der Rathaus Galerie wird im letzten Teil dann nur noch der Limbecker Platz […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.